DIAMIC Online-Potenzialanalyse Logo

Testmodul: Leistungsverhalten

Frustrationstoleranz

Der Begriff Frustrationstoleranz beschreibt die emotionale Reaktion auf berufliche Misserfolge, die dadurch gekennzeichnet ist, dass Frustrationen ohne wesentliche emotionale Beeinträchtigungen wie Gefühle tiefer Enttäuschung oder Niedergeschlagenheit bewältigt werden. Darüber hinaus zeichnet sich Frustrationstoleranz durch die Befähigung aus, das ursprüngliche Handlungsziel nach einem erlittenen Rückschlag nicht infrage zu stellen, sondern sich unbeschwert und ohne Hemmungen neuen Aufgaben zuzuwenden.

Beispielaufgabe:

"Nach einem Misserfolg denke ich lange darüber nach, wie das passieren konnte. (negativer Pol)"